Jaguar – Hightech-Unterbau
Bild Nr.: ip0284de1automobile

Jaguar


Hightech-Unterbau
Jaguar – Hightech-Unterbau  




Bei einer Veröffentlichung, bitte www.imagesportal.com als Bildquelle nennen und ein Belegexemplar bzw. Veröffentlichungslink an folgende Adresse senden: imagesportal fae oHG, Roonstr. 11, 20253 Hamburg, .

Bild-Information

Bitte loggen Sie sich ein

www.jaguar.com*

Bild-Beschreibung

Hightech-Unterbau
Jaguars modulare Aluminium-Monocoque-Architektur

Die Konzeptstudie C-X17 - gleichzeitig das erste Sports Crossover in der Geschichte Jaguars - läutet eine neue Technologie-Ära ein, die den Fahrzeugbau im Premium-Segment revolutioniert. Das Konzeptfahrzeug basiert auf einer von Jaguar entwickelten intelligenten Aluminium-Architektur in Monocoque-Bauweise und bildet die technologische Basis für eine vollkommen neue Generation von Jaguar-Modellen. Aufgrund des modularen und variablen Aufbaus der Architektur verfügen...
Bitte loggen Sie sich ein

* Bei einer Veröffentlichung bitte nennen

Technische Details

5000 × 2563 px
42,33 × 21,7 cm
300 / RGB
28.01.2014

Pressekontakt

Bitte loggen Sie sich ein

Firmenadresse

Jaguar Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a
65824 Schwalbach a. Ts.
Deutschland
Tel. Nr.: +49 (0)6196 9995-0
Fax Nr.: +49 (0)6196 9521-148
E-Mail: Bitte loggen Sie sich ein

Suchbegriffe

Jaguar ip0284de1automobile Hightech-Unterbau Jaguars modulare Aluminium Monocoque Architektur series0035de1automobile Alle Bilder Erweiterte Suche Image Bilder Event Bilder Autos / Neuwagen Limousine Benzin Diesel Elektro Hybrid Wasserstoff Grau Silber Türkis Querformat Erscheinungsjahr 2014 Limousine Kombi Geländewagen/SUV Cabriolet/Roadster Premium-Kombi Sportwagen/Coupé Januar 2014




Jaguar, Firmen-News

Die Geschichte der Marke Jaguar reicht bis ins Jahr 1922 zurück, als William Lyons und sein Partner William Walmsley in Blackpool die Swallow Sidecar Company gründeten. Zunächst beschäftigten sich die Jaguar Pioniere noch mit anderen Vehikeln: Sie produzierten Motorrad-Seitenwagen.

Sechs Jahre später, mit dem Umzug zum heutigen Firmensitz in Coventry, begann der Aufstieg des Unternehmens zum weltweit anerkannten Hersteller britischer Luxusautomobile. Als erstes eigenes Produkt rollte 1931 der Sportwagen SS I aus den Fabrikhallen.

Nachdem 1935 erstmals der Name Jaguar – zunächst noch als Modellbezeichnung eingeführt worden war, erschien ein Jahr später die erste Legende mit dem Emblem der springenden Raubkatze: der zweisitzige Sportwagen Jaguar SS 100 mit einer für die damalige Zeit sensationellen Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h.

Fortan sollte der Name „Jaguar“ zum Synonym für sportlichen Luxus werden.

Highlights