JOOL! – www.joolmusic.com
Bild Nr.: ip0002de1music

JOOL!


www.joolmusic.com
JOOL! – www.joolmusic.com




Bei einer Veröffentlichung, bitte www.imagesportal.com als Bildquelle nennen und ein Belegexemplar bzw. Veröffentlichungslink an folgende Adresse senden: imagesportal fae oHG, Roonstr. 11, 20253 Hamburg, .

Bild-Information

Bitte loggen Sie sich ein

www.joolmusic.com*

Bild-Beschreibung

Er performt mit Top DJ´s rund um den Globus. Partynächte mit JOOL! sind unvergesslich.

In Live Sessions mit Stars wie Howard Donald (Take That), den Disco Boys, Jean-Claude Aldes oder Moonbootica lieferte er sich glamouröse Battles, stets mit goldener Leggings, Cowboyboots und E-Gitarre bekleidet.

Treibende House und Elektrobeats treffen auf die Urgewalt des Rock´n´Rolls.
Eine Soundwelt, die so klingt, als würde man David Guetta gemeinsam mit Kings of Leon und ACDC auf einer Bühne erleben, lässt die Nacht unvergesslich ...
Bitte loggen Sie sich ein

* Bei einer Veröffentlichung bitte nennen

Technische Details

2704 × 4064 px
22,89 × 34,41 cm
300 / RGB
10.01.2011

Pressekontakt

Bitte loggen Sie sich ein

Firmenadresse

EMI Production Music GmbH
Rothenbaumchaussee 80c
20148 Hamburg
Deutschland
Ansprechpartner: Herr Christian Reinecke
Tel. Nr.: +49 (0)40 414015-50
Fax Nr.: +49 (0)40 414015-15
E-Mail: Bitte loggen Sie sich ein

Suchbegriffe

JOOL! aka Jewel Timo ip0002de1music Alle Bilder Erweiterte Suche Erscheinungsjahr 2011 Erscheinungsjahr 2010 Image Bilder Rock Disco & Dance JOOL! aka Jewel Timo JOOLesque Nur Bestell-CD Album Rock Instrumental Acid/Urban/Club Jazz CDs Downloads Bunt Bis 15 Euro Bis 20 Euro Bis 30 Euro Querformat Erscheinungsjahr 2011 Dezember 2010 Album Download JOOLMUSIC




JOOL!, Artist-Portrait und News

Er performt mit Top DJ´s rund um den Globus. Partynächte mit JOOL! sind unvergesslich.

In Live Sessions mit Stars wie Howard Donald (Take That), den Disco Boys, Jean-Claude Aldes oder Moonbootica lieferte er sich glamouröse Battles, stets mit goldener Leggings, Cowboyboots und E-Gitarre bekleidet.

Treibende House und Elektrobeats treffen auf die Urgewalt des Rock´n´Rolls.
Eine Soundwelt, die so klingt, als würde man David Guetta gemeinsam mit Kings of Leon und ACDC auf einer Bühne erleben, lässt die Nacht unvergesslich werden.

Aber der Glamrocker hat noch so einiges mehr zu bieten, als glitzerndes Entertainment und Dancefloorkracher.
Die Scottish Leader Whiskey Werbekampagne verwendet in Taiwan z.B. über 1 Jahr den Song TOGETHER vom aktuellen Album JOOL´S DIARY 2010 und im Hollywood Science Fiction Thriller BOX OF SHADOWS von Mauro Borelli wird man in diesem Jahr neben Soundtrack Legende CHRISTOPHER YOUNG (Spider Man), 5 Songs des Wahlhamburgers hören.

Was steckt eigentlich hinter der "Marke" JOOL!?
"Vielleicht ist es tatsächlich mein Fetisch, dem Alltag zu entfliehen. Ich glaube, ich habe einfach nichts anderes gelernt als das zu tun, was ich am liebsten tue.
Das Bühnenoutfit und die Show hatte für mich immer schon eine große Bedeutung. Es ist einfach eine tolle Möglichkeit nicht nur auf sich selbst , sondern auf das Schöne am Leben ansich aufmerksam zu machen.
Ja und was wäre, wenn man einfach das macht, was man am liebsten tut.
Und wenn man das auf der Bühne machen kann, warum also dann nicht auch im Alltag?!"

So oder auch anders wuchs die "Marke" JOOL Stück für Stück ein wenig weiter heran.
JOOL streifte die goldene Leggings über, stieg in seine goldenen Cowboyboots und trug dazu Sonnenbrille auch bei Nacht und im Winter.
Er versprühte dabei seine Lebensfreude in den Supermärkten der Welt, an der Tankstelle, im Stadtpark, beim Friseur oder auch auf dem Weg zum Fitnesscenter.
Überall, wo er auftauchte, ging ein Raunen durch die Reihen.
Für einen Moment stellte sich nun vergnügliche Stimmung und gute Laune ein.

Also war die Mission erfüllt. Der innere wie der äußere Frieden war hergestellt.

Nein, so einfach ist das ganze dann doch nicht.
JOOL ist ein Original. Und wie es sich für ein bodenständiges Original gehört, polarisiert es, in einer Welt, in der der Alltag dominiert.
Halten ihnen die einen für vollkommen durchgeknallt, halten die anderen ihn für ein Gesamtkunstwerk und umgekehrt.

So unverkennbar seine äußere Erscheinung ist, so unverkennbar ist der Klang seiner Musik.
JOOL ist kein Prediger, JOOL ist ein offenherziger, aufmerksamer Beoachter und Abenteurer, einer, der die Sehnsüchte wie ein Magier zu fokussieren versteht.
Seine Hörer versetzt er gerne in eine Soundwelt, die vergnüglicher und eklektischer kaum sein könnte, die dann auch plötzlich immer mal wieder von tiefgründiger Melancholie heimgesucht wird.

Rebellion hat dem Fortschritt noch nie im Wege gestanden.

Das Auge hört mit - cool, cooler Jool!

Highlights